Interview mit Frankie
Alles über Halo und dem ganzen Drumherum


Autor: Paul
8.539 Hits
19. Jan 2007
16:13:56 Uhr

Die Kollegen von Xbox Aktuell hatten vor nicht allzu langer Zeit das Glück, zu Halo, kommenden Spielen und der Organisation innerhalbe der Bungie Studios Fragen an die Entwickler stellen zu dürfen. Halo Universe hat dieses Interview nun ins Deutsche übersetzt:

1. Damals in den Anfängen des ursprünglichen Halo, was waren eure Hoffnungen für die Reihe?

Frank O’Connor: Halos Leben begann eigentlich als ein Echtzeit-Strategiespiel für den Macintosh, aber die Leute hier bei Bungie hatten so viele Storyideen, dass es letztendlich aus diesem Genre herausgewachsen ist, und zu einem Egoshooter wurde. Es wuchs auch aus dem Macintosh heraus und in den PC, dann war es zunächst ein exklusiver Xbox-Titel. Es machte eine große Entwicklung durch und das klingt zwar krass, aber es war ein sehr glatter Prozess. Als es immer mehr Spaß machte, die Physik und die Fahrzeuge zu benutzen, welche die Leute erschaffen haben, wurde es offensichtlich, dass es eher ein Actionspiel sein sollte anstatt eines RTS. Glücklicherweise wurde es letztendlich zu dem Spiel, das wir heute alle kennen und lieben.

2. Hat die Serie deine Erwartungen übertroffen?

Frank O’Connor: Der Erfolg und das Ausmaß des Halo Universums ist sicherlich etwas, das Bungie leicht überrascht hat. Wir sind immer bereit für so was, aber die Tatsache dass wir nun eine Reihe von Action-Figuren, einen Marvel-Comic, Spielzeug, Games sowie Bücher und Soundtracks auf der New York Times Bestsellerliste haben ist immer überraschend. Ich denke nicht, dass Jason Jones das hätte voraussehen können, als Bungie damals angefangen hat. Aber es ist ein reines Vergnügen, zu sehen, dass das Universum das wir lieben, sich ausdehnt und so liebevoll von den Fans aus der Community umarmt wird.

3. Halo 2 ist über Xbox Live sehr beliebt. Wie werdet ihr dieses Spiel künftig weiter unterstützen?

Frank O’Connor: Halo 2 ist weiterhin eines der beliebtesten Games bei Xbox Live und meine persönliche Voraussage ist, dass wir den Titel letztendlich wieder von Gears of War übernehmen werden - wenn auch nur für eine kurze Zeit. Ich denke einer der Gründe für die konstante Beliebtheit von Halo 2 bei XBL ist unser Matchmaking. Es ist sehr userfreundlich und es macht es sehr einfach, ein Spiel mit einer hohen Spieleranzahl zu finden. Dieser Langzeit-Erfolg war großartig für uns als Entwickler, aber auch fantastisch für die Fans, sodass wir die Leute, die Halo 2 online spielen, belohnen wollen. Ein Weg, mit dem wir das auch weiterhin tun wollen, ist die Matchmaking-Listen zu aktualisieren. Wir beobachten sie sehr sorgfältig, um zu erkennen, was populär ist, was unbeleibt ist, was Cheater hervorruft und so weiter. Eine Sache, die bei den Fans unbeliebt ist, ist wenn wir eine Playlist killen müssen, so wie wir Team SWAT kürzlich entfernt haben. Der Grund, warum wir das tun müssen, ist dass wir eine riesige Spielerzahl haben und eben manchmal die Playlisten ausbalancieren müssen, indem wir einige Opfer bringen. Das ist der schwere Teil davon, aber wir werden einige Überraschungen und Schmankerl für Halo 2 Spieler auf der Xbox 360 in den kommenden Monaten bereithalten. Behaltet Bungie.net im Auge, um zu sehen, was dort auf euch zukommt.

4. Kannst du uns einige Details über die kürzlich angekündigten downloadbaren Maps verraten?

Frank O’Connor: Wir haben tatsächlich angekündigt, dass eines der Dinge, die wir tun werden um die Halo 2 Community dazu zu bringen, das Spiel weiter zu spielen, neue Maps sind. Wir haben nicht angekündigt, wie viele wir machen werden - es werden keine Dutzende sein, also freit euch nicht zu sehr - und wir haben auch nicht angekündigt, was für Karten es sein werden. Aber sie werden euch gefallen. Vertraut mir, ich habe sie alle gespielt und sie sind fantastisch. Wir wurden gefragt, warum sie nur über Xbox 360 erhältlich sein werden und der Grund ist einfach, dass wir nicht genug Ressourcen haben, um die Maps zu gestalten, und für sowohl Xbox als auch 360 ausgiebig zu testen. Beides ist sehr unterschiedlich und wir haben einfach nicht die Leute dafür. Wir mussten eine der beiden Plattformen auswählen, und wir haben uns für die entschieden, von der wir denken, dass sie nächstes Jahr die größte Anzahl an Halo 2 Spielern haben wird, und das ist die Xbox 360. Wir sind uns bewusst, dass das schlechte Neuigkeiten für Besitzer der Original Xbox sind, und ich will auch nicht sagen, sie sollen losgehen und sich eine 360 besorgen, weil ich weiß, dass das nicht immer möglich ist, aber wenn du ein großer Halo Fan bist, dann denke ich, du solltest ohnehin nächstes Jahr eine Xbox 360 holen. Ich entschuldige mich hiermit dafür, dass die Maps nur auf Xbox 360 erhältlich sein werden, aber ich weiß, dass die Fans sie mögen werden und ich denke dass sie etwas mehr Leben in das Game bringen werden, bevor Halo 3 erscheint.

5. Welche Kritik an Halo 2 hat euch am meisten betroffen?

Frank O’Connor: Das lustige an Halo 2 ist, dass wir die größten Beschwerden von den Spielern bekommen, die es am meisten spielen. Wir haben diese sonderbare Zweiteilung, wie etwa eine Seite namens Halo2Sucks.com die nur von Leuten bevölkert wird, welche nichts anderes machen als Halo 2 zu spielen, aber eine Seite erstellt haben um darüber zu lästern. Manche ihrer Kritiken sind lächerlich und manche stimmen tatsächlich, aber die größte Beschwerde, die wir bekommen, ist, dass der Spieltyp A nicht so gut ist wie der Spieltyp B. Überraschend daran ist, dass nicht alle Halo Spieler gleich sind. Manche mögen total unterschiedliche Sachen. Hier ist noch einer: Waffe A ist stärker als Waffe B, was das Spiel unausbalanciert macht. Wir haben uns in der Vergangenheit tatsächlich mit einigen Waffen-Balance-Problemen beschäftigt. Und im Gegensatz dazu, was manche denken mögen, sind wir der Meinung, dass Halo 2 zur Zeit sogar sehr gut ausbalanciert ist.

6. Was bei den Halo Spielen, denkst du, hat der Reihe den gewissen Kick gegeben?

Frank O’Connor: Die Tatsache, dass Leute immer noch Halo 2 spielen, 2 ½ Jahre nach Release ist eine Kombination mehrerer Dinge, aber ich denke Jamie Greisemer, einer unserer Designer, hat es am besten zusammengefasst. Er meinte, das Halo sei "30 Sekunden an Spaß, ad nauseum wiederholt". Wir haben diese Fun-Momente die einfach immer wieder kommen. Sogar in einem großen zielbasiertem Spiel wie Capture the Flag sind die meisten Fun-Momente ziemlich kurz - die Flagge klauen, zu versuchen mit ihr zu entkommen, getötet werden und wieder von vorne anfangen - aber sie machen endlos Spaß und scheinen nie alt zu werden.

7. Ist Halo 3 das Ende der Halo Reihe?

Frank O’Connor: Wir werden das die ganze Zeit über gefragt. Halo 3 ist das Ende der Trilogie. Es gibt 3 Spiele. Aber es gibt ebenso 3 Romane, mit weiteren in Arbeit, es gibt jetzt einen Graphic Novel, man findet überall Hintergrundinfos, und es kommen noch andere Spiele. Die Halo-Trilogie ist eine Geschichte, die wir in 3 Teilen erzählen, und ich denke das ist alles, was wir im Moment erklären müssen. Wird das Halo Universum auf magische Weise nach dem Ende von Halo 3 verschwinden? Nein. Es gibt haufenweise Charaktere und Storylines die wir in der Trilogie berührt haben, und diese wird es auch weiterhin geben. Figuren, Ereignisse und Szenarios in der Halo Trilogie werden nicht einfach verschwinden. Aber es ist wichtig, dass wir die Halo Trilogie eher mit einem Bang als mit einem Wispern beenden. (Anm. d. Redaktion: Dies ist eine Anspielung auf eine Zitat aus den "Cortana Letters", welche noch vor Halo 1 erschienen: "This is the way the world ends - not with a bang, but with a whimper.") Dies ist etwas, in das wir sehr viel Zeit und Gefühl investiert haben, und es ist auch etwas, bei dem wir sehr aufgeregt sind, es 2007 mit unseren Fans zu teilen.

8. Können wir etwas "back to the Halo roots" Gameplay in Halo 3 erwarten, oder ist es mehr wie ein weiterentwickeltes Halo 2 Gameplay?

Frank O’Connor: Wenn ich das Gameplay in Halo 3 zusammenfassen müsste - und merke: das ist ein persönliches Statement, und nicht offiziell - müsste ich sagen, dass Fans von Halo 2 unglaublich erregt darüber sein werden, wie sich der Multiplayer entwickelt hat. Wir behalten alles, was ihr liebt, wie das Matchmaking, aber wir fügen auch tonnenweise neues Zeug hinzu. Ich glaube, da sind einige Dinge, die euch Leute wirklich überraschen werden und - ich bereue dies zu sagen - aber ich denke jeder wird das was wir hinzufügen lieben. Da ist sicher nichts, worüber sich irgendjemand aufregen könnte. Dinge, wie Waffenbalance, Spieltypen, Matchmaking Features et cetera sind alle verbessert worden, also denke ich der Multiplayer Aspekt sollte für jeden ein gigantisches Upgrade sein. Es wird einige die Waffenbalance betreffende Dinge geben, über die sich Leute anfangs beschweren werden, aber das ist normalerweise nur der Gewöhnungsprozess.

Die Kampagne ist möglicherweise der sich am dramatischsten unterscheidende Aspekt. Ich werde darüber nicht viel mehr sagen, aber ich sage euch, dass ich durchgehend überrascht von einigen Begegnungen bin, die ich in der Kampagne habe. Ich werfe ein Build an (Anm. d. Redaktion: Ein Build ist eine nummerierte Alpha-Version eines Spiels. Für gewöhnlich werden mehrere Builds gleichzeitig getestet, um auszuprobieren, ob Änderungen das Game verbessern, oder sinnlos sind), spiele 15 Minuten und dann drehe ich mich einfach zu den andern um und sage "Wow!". Eines der besten Dinge an Halo 1 war, über das Spiel Geschichten zu erzählen, und wir fügen mehr solcher Stories in Halo 3 ein.

9. Was für neue Möglichkeiten wird die Power der Xbox 360 bieten? Und gab es Dinge, die ihr für Halo 2 geplant habt, aber erst jetzt einführen könnt?

Frank O'Connor: Wenn Entwickler auf die Fortschritte zwischen den Sequels angesprochen werden, zögern sie oftmals zu sagen, wie viel besser die extra Power das Spiel macht. Halo jedenfalls drehte sich um große Begegnungen, große Plätze, intelligente KI und hübsche Umgebungen. Und wenn wir sagen würden, dass extra Power uns nicht bei diesen Dingen helfen würde, dann wären wir Lügner. Es gibt Dinge, die wir in Halo 3 tun, die auf der Xbox nicht möglich sein würden. Ihr könnt gespannt darauf sein, mit einigen enorm verbesserten Inhalten konfrontiert zu werden, sowohl visueller, technischer als auch spielerischer Art.

10. Was für Maßnahmen wurden vollzogen, um Modding, Bridging und sonstiges dieser Art im Halo 2 Multiplayer zu verhindern?

Frank O'Connor: Wir haben viel gelitten unter solchen Sachen und - um ehrlich zu sein -  unter menschlichem Verhalten. Es gibt nur wenig Möglichkeiten in technischer Hinsicht, was man gegen solche Leute tun kann, die so etwas reizt, aber wir haben uns diesmal mehr Gedanken darüber gemacht. Wir wissen wahrscheinlich mehr als jeder andere über diese Sachen auf Konsolen und wir werden davon auch guten Gebrauch in Halo 3 machen. Ich kann zu diesem Zeitpunkt nicht viel darüber reden, weil jedes Mal, wenn du etwas durchsetzen möchtest, werden einige böse Tüftler einen Weg finden, es zu umgehen. Unter zehn fantastischen Spielern wird es immer einen Trottel geben und das ist unerfreulich, aber hoffentlich werden wir in der Lage sein, dies mit einer Kombination aus Technologie und sozialem Ingenieurwesen zu mindern.

11. Gibt es irgendwelche Pläne eine All-Zeit-Statistiken-Page beizufügen, welche Lebensdauer, Tode, Kopfschüsse, Sticks, Splatters usw. von Halo 2 und Halo 3 mitzählt und anzeigt?

Frank O'Connor: Halo 2-Statistiken und Halo 3-Statistiken werden nicht in Verbindung miteinander stehen, aber wir werden den Benutzern mehr Tools bieten, um Statistiken und Leistungen aufnehmen zu können. Bungie.net wird weiterhin ein großartiger Platz bleiben, zu dem man gehen und seine Statistiken zurückverfolgen kann, und wir werden euch bald mehr Informationen dazu geben wie das Spiel euren Fortschritt belohnen wird. Also bleibt diesbezüglich weiterhin auf Bungie.net auf Achse.

12. Wird Halo 3 einen Online-Koop-Modus haben?

Frank O'Connor: Es gibt durchaus solche Dinge, die es nicht in Halo 2 geschafft haben und so wurden wir gefragt, ob es ihn denn ihn Halo 3 geben wird. Wenn sie es nicht in Halo 2 geschafft haben, wird es dafür ja einen ziemlich guten Grund geben. Sachen wie das Mongoose wurden inzwischen in Halo 3 eingebaut, jedoch haben wir zu diesem Zeitpunkt noch keine Bekanntgabe zu dem Koop-Modus gemacht.

13. Seid ihr von anderen Spielen wie Gears of War beeinflusst? Würdet ihr es erwägen, einige Dinge wie das Gears of War Deckungs-System mit einzuimplementieren?

Frank O'Connor: Wir werden ständig über den Einfluss anderer Spiele auf Halo gefragt und neuerdings scheint das "andere Spiel" oft Gears of War zu sein. Wird das Deckungs-System Einfluss auf Halo nehmen? Die ehrliche Antwort ist nein. Das Spielgeschehen für Halo 3 war lang entschieden, bevor Gears of War überhaupt verschifft wurde. Wenn wir das Deckungs-System in Halo packen würden, würde es das Spiel ruinieren, weil es nicht um Deckung geht. Es geht um große Begegnungen und offene Plätze und Fahrzeuge und so weiter. In Gears of War geht es um Deckung. So etwas in unser Spiel zu stecken würde keine gute Idee sein. Wie auch immer, es gibt ein Deckungs-System in Halo - es wird Untertauchen hinter Objekten genannt und benutzt die Umgebung um dich vor Schäden zu beschützen. Aber wir wollen nicht einen Knopf zum Decken hinzufügen, und es ist sicher nicht der X-Button, über den wir so oft befragt wurden.

14. Kannst du uns einen Zusammenhang darüber geben, wo der Halo 3 TV Ad in die Halo 3 Storyline passt? Und wer sind die Kinder?

Frank O'Connor: Der Ad sollte neugierig auf das Universum, welches wir in Halo 3 portraitieren werden, machen. Es ist sichtlich kein Gameplay und wir haben einige reale Schauspieler die Kinder am Start spielen lassen. Wer diese Kinder sind? Es ist keine Antwort. Es ist eine Frage. Wir haben es als eine Frage für Leute, die das Halo Universum kennen, eingebaut und wir wollen, dass die Leute über deren Rolle spekulieren. Sie könnten dort sein, um den Kontrast zwischen den friedlichen Nachthimmel und dem vom Krieg zerrissenem Master Chief, der sich selbst in diesem wieder findet, zeigen. Fragt jemanden anderen. Es ist unwahrscheinlich, dass wir diese Frage irgendwann später beantworten werden. Was die zweite Hälfte des Ads angeht: Es ist der Master Chief auf der Erde. Es ist nicht verkehrt zu mutmaßen, dass er sich in dieser Szene in Afrika befindet. Er bekämpft Brutes. Eines der größer beachteten Objekte, welches die meisten Leute aus dem Ad kennen, war der Schild, den der Master Chief benutzte - was ist das? Und kannst du es im Spiel benutzen? Wir wurden sogar gefragt, ob es den Multiplayer kaputt machen wird! All diese Fragen werden beantwortet, aber ich kann versprechen, dass nichts in dieser Anzeige ist, dass das Gameplay ruinieren wird.

15. Werden wir zukünftig irgendwelche Xbox Live Arcade Games von Bungie sehen?

Frank O’Connor: Wir sind zurzeit sehr mit Halo 3 beschäftigt, und damit, die Bandbreite zu finden, für etwas scheinbar so simples wie Maps für Halo 2 zu erstellen, was allein schon sehr schwierig für uns ist, also ist die Arbeit an einem komplett neuen Game umso komplizierter. Allerdings lieben viele Leute Arcade Games und auch eine Menge hier bei Bungie, also würde es zumindest nicht außer Frage stehen, dass wir eines Tages an Arcade Spielen werkeln. Allerdings in naher Zukunft? Darauf würde ich nicht wetten. Ihr wisst, woran wir gerade arbeiten, und es beansprucht eine Menge Zeit, aber ein Arcade Game ist sicherlich etwas, woran das Studio interessiert ist. Vielleicht könnte es ein Seitenprojekt wie Geometry Wars sein, oder vielleicht würde es etwas komplizierteres. Wir werden sehen.

16. Habt ihr Pläne, weitere Spiele abseits des Halo-Franchises in der näheren Zukunft zu entwickeln?

Frank O’Connor: Wenn die Frage bedeutet, ob Bungie an irgendetwas anderem als Halo arbeiten wird, dann ist die Antwort, ja, selbstverständlich. Wir arbeiten momentan an Halo 3 und wir konzentrieren uns darauf, dass es das bisher beste aller Halo-Spiele wird, aber da gibt es einen riesigen Haufen an kreativen Leuten hier, mit so vielen Ideen. Wenn man neu in der Bungie Community ist, könnte man uns leicht nur mit Halo assoziieren, aber wir haben tonnenweise alter PC und Mac Spiele gemacht, wie etwa Marathon. Wir werden unsere Arbeit an anderen Spielen in Zukunft fortsetzen.

Was weitere Halo Spiele angeht, haben wir Blaupausen und Designs für anderes Zeug hier im Studio herumliegen, aber ich werde euch jetzt noch nicht anvertrauen, worum es sich handelt. Was ich jedoch sagen werde, ist, dass wir die Charaktere, Umgebungen und Erfahrungen des Halo Universums lieben, und es kann durchaus andere Wege geben, diese Geschichten zu erzählen. Ihr müsst einfach ein Auge auf uns halten.

Link: Original-Interview bei Xbox Aktuell
Die Clan-Charts
präsentieren die


Die beliebtesten Clans

Clan Nemesis Xbox Clan 16.010 Klicks
Xbox Offensive Xbox Clan 11.981 Klicks
M und M Funclan Xbox Clan 10.044 Klicks
Halozination Xbox Clan 8.047 Klicks
Boot Camp Clan Xbox Clan 7.632 Klicks

Die neusten Clans

Kimme + Korn Multi Clan 11.01.2013
Xtreme Gamer Squad eSports Multi Clan 11.01.2013
Saiko Revolution Gaming Multi Clan 11.01.2013
Order 66 Multi Clan 11.01.2013
The Legion Xbox Clan 11.01.2013

Wie gefällt euch die Halo 5 Beta?

Sehr gut!

48.9% (23 Stimmen)
Ganz ok.

25.5% (12 Stimmen)
Mies!

17% (8 Stimmen)
Nicht mein Ding.

8.5% (4 Stimmen)
Stimmen gesamt: 47
Umfrage beendet!

Umfragearchiv